Lernbegleitungen

Startseite/Lernbegleitungen
Lernbegleitungen2020-08-03T13:32:05+02:00

fit4mathe für Lernbegleitungen

Viele Lernende mit einem erfolgreichen Abschluss der Sekundarstufe I weisen mathematische Defizite auf, wenn sie in den Bereich der beruflichen Bildung kommen. Diese sind vor allem im Bereich der elementaren Algebra, der Arithmetik, der Bruchrechnung sowie beim Rechnen mit Gleichungssystemen zu beobachten. Will man diese Mängel beheben, braucht man zunächst eine effiziente Diagnose, damit auf dieser aufbauend individuell gefördert werden kann. Diese Diagnose bietet das System mathe4job mit

  1. über 60 Tests, mit denen man überprüfen kann, ob man die für eine bestimmte Berufsausbildung notwendigen mathematischen Basisfertigkeiten besitzt. Weitere 6 Tests („Zusatzangebote 1 bis 6“) überprüfen die mathematischen Basisfertigkeiten, die man vor dem Besuch einer Berufsschule, Fachoberschule oder eines Gymnasiums mit beruflichem Schwerpunkt besitzen sollte.
  2. Dazu kommen umfangreiche Tests für drei berufliche Ausrichtungen: Gesundheit und Soziales, Wirtschaft und Verwaltung und Technik. Diese Tests werden mit Listen von TAN-Nummern ausgeliefert, so dass Lernbegleitungen auch größere Lerngruppen testen können.

Die Tests werden nach den Kategorien (Arithmetik, Algebra, Bruchrechnung, … ) sowie Kompetenzen (Darstellungen verwenden, Mathematik anwenden, …) ausgewertet. Dadurch bekommen Lernende eine blitzschnelle Übersicht über ihre Stärken und Schwächen. Darüber hinaus können Lernbegleitungen über ein eigenes, nur für sie zugängliches Auswertungstool Profile ihrer Lerngruppe bezüglich des Abschneidens in den Kategorien und Kompetenzen einsehen und auch die Leistungen jedes bzw. jeder einzelnen Lernenden im Einzelnen nachverfolgen.

FAQ

Frage: Wie sehen die Aufgaben aus?2020-09-25T15:31:34+02:00

Antwort: Die Aufgaben der Tests haben das Format single choice, d.h., aus mehreren Optionen ist jeweils eine auszuwählen.

Gestaltung der Aufgaben

Das Frage-Antwort-Format der Tests sieht vor, dass die getestete Person jede Aufgabe zunächst löst, bei Bedarf schriftlich. Hierfür stehen – je nach Schwierigkeitsgrad – pro Aufgabe mindestens drei bis maximal zehn Minuten zur Verfügung. Die noch verbleibende restliche Bearbeitungszeit wird bei jeder Aufgabe durch den Zeitbalken oben rechts angezeigt.

Hinweis: Zur Vergrößerung der Bilder klicken Sie diese bitte an.

Erst nach der selbstständigen Berechnung einer Lösung sollte der Button „Antwortauswahl“ betätigt werden, denn für die anschließende Auswahl der Antwort und das Anklicken der nächsten Aufgabe stehen nur insgesamt 20 Sekunden zur Verfügung.

Frage: Wie werden die Tests durchgeführt?2020-09-25T15:31:28+02:00

Antwort: Bei der Bearbeitung eines Tests sind einige Besonderheiten zu beachten.

Durchführung der Tests

  • Insgesamt dauert die Bearbeitung eines mathe4job-Tests 45 bis 90 Minuten.
  • Der Test hat verschiedene Schwierigkeitsstufen. Sie können festlegen, bis zu welcher Anlage der Test von Ihrer Lerngruppe bearbeitet werden soll. Je nachdem, ob nur Aufgaben im Bereich Abschluss Fachoberschulreife oder auch im Bereich Abschluss Fachhochschulreife oder Abschluss Allgemeine Hochschulreife bearbeitet werden sollen, können die Lernenden die Frage im Test, ob mit der nächsten Schwierigkeitsstufe weitergemacht werden soll, mit „weiter“ oder mit „Test beenden und zum Ergebnis“ bestätigen/beenden.
  • Das Frage-Antwort-Format des mathe4job-Tests sieht vor, dass jede Aufgabe zunächst selbstständig von den Lernenden gelöst wird, bei Bedarf auch schriftlich. Dafür stehen – je nach Schwierigkeitsgrad – pro Aufgabe mindestens drei bis maximal zehn Minuten zur Verfügung. Die noch verbleibende restliche Bearbeitungszeit wird bei jeder Aufgabe durch den Zeitbalken oben rechts angezeigt. Erst nach der selbstständigen Berechnung einer Lösung sollte der Button „Antwortauswahl“ betätigt und eine Antwort aus dem Angebot ausgewählt werden. Für die nun folgende Auswahl der Antwort und das Anklicken der nächsten Aufgabe stehen den Lernenden nur insgesamt 20 Sekunden zur Verfügung. Die Auswahlzeit wurde bewusst so kurz gewählt, um das Finden der Lösung nach dem Ausschlussprinzip zu verhindern.
  • Es können auch mehrere Antwortmöglichkeiten richtig sein. Bitte weisen Sie Ihre Lerngruppe darauf hin, dass immer nur eine einzige Antwort auszuwählen ist.
  • Falls eine Aufgabe nicht gelöst werden kann oder die berechnete Lösung nicht unter den Antwortmöglichkeiten ist, soll die Antwort „Ich kenne die Antwort nicht“ oder „Meine Antwort ist nicht dabei“ ausgewählt werden. Diese Differenzierung kann für Sie als Lernbegleitung sehr aufschlussreich sein.

In diesem Video wird beschrieben, wie der Test begonnen wird und wie die Aufgaben bearbeitet bzw. gelöst werden sollen:

Man kann die Bearbeitung eines Tests jederzeit unterbrechen und später fortsetzen. Wie das geht, sehen Sie in diesem Video.

Die Tests enthalten verschiedene Schwierigkeitsstufen. Wie man damit umgeht, wird in diesem Video gezeigt. 

Frage: Welche Test-Ergebnisse erhalten die Lernenden?2020-09-25T15:31:23+02:00

Antwort: Wenn ein Lernender / eine Lernende einen Test absolviert hat, will er  / sie natürlich wissen, wie er / sie abgeschnitten hat. Über „richtig“ und „falsch“ hinaus bietet das Testsystem aber viele weitere Informationen. Wo und wie Sie diese finden, wird hier erklärt.

Wenn der Test beendet wurde, können die Lernenden ihre Ergebnisse bei Bedarf sofort einsehen. Die Anzeige enthält die Rubriken Testergebnis, Defizitanalyse, Fehleranalyse und Förderhinweise. Je nach Test kann die Rubrik Förderhinweise auch anders bezeichnet sein oder gänzlich entfallen. In der Spalte Testergebnis sehen sie für jede Aufgabe, ob diese richtig oder falsch gelöst wurde. Wenn ein Test aus mehreren Levels besteht, werden diese der Reihe nach angezeigt. Wenn Sie die Minibilder anklicken, werden sie vergrößert.

Bei jeder Aufgabe steht die Kategorie (Arithmetik, Algebra,…) und die zugehörige Kompetenz. Je nach Testvariante werden die Kompetenzen eventuell nicht angezeigt. Wenn man auf den Button Aufgabe klickt, wird diese mit der getroffenen Antwortauswahl angezeigt. Die Defizitanalyse bietet eine schnelle Übersicht über die Inhaltsbereiche und Kompetenzen. Ab 50% der Punkte ist die „Ampel“ gelb, ab 80% der Punkte grün. Für jeden Fehler enthält das System einen erklärenden Text. Dieser kann in der Fehleranalyse eingesehen werden. Wenn Sie die Minibilder anklicken, werden sie vergrößert.

Frage: Welche Ergebnisse meiner Lerngruppe kann ich mir ansehen?2020-09-25T15:31:18+02:00

Antwort: Mit dem Auswertungstool können sich Lernbegleitungen sowohl eine übersichtliche Zusammenfassung der Leistungen ihrer Lerngruppe als auch im Detail die Leistungen einzelner Lernenden anzeigen lassen. Ebenso können sie sich die Aufgaben aufsteigend oder absteigend nach Schwierigkeitsgrad sortiert anzeigen lassen.

Ein ausführliches Video zum Auswertungstool finden Sie hier:

Hier gelangen Sie zum Auswertungstool. Lernbegleitungen bekommen passwortgeschützten Zugang zu ihren Ergebnissen. Diese werden als Übersicht über die Probandengruppe, aufgeteilt nach den Aufgabengruppen, angeboten. In die Auswahlmaske gibt man die TAN-Endziffern (Anfang und Ende) ein, die man ausgewertet haben möchte (Abbildung 1).

Als Ergebnis sieht man zunächst zusammengefasst die Lösungsquoten der gesamten Gruppe, getrennt nach den einzelnen Aufgabenkategorien und nach Kompetenzen. Wenn man „Aufgaben sortiert nach Punktzahl (von 0 an aufsteigend) anklickt, werden die Aufgaben sortiert nach Schwierigkeitsgrad angezeigt, die Aufgabe mit der schlechtesten Lösungsquote als erste (Abbildungen 2 und 3).

Wenn man weiter nach unten scrollt sieht man die Ergebnisse aller Lernenden aufgelistet. Wenn man auf das „Auge“ klickt, gelangt man in die Testauswertung des / der jeweiligen Lernenden und kann sich dort sämtliche Aufgabenlösungen im Detail ansehen (Abbildung 4).

Frage: Gibt es mehrere Tests für verschiedene fachliche Ansprüche?2020-09-25T15:31:13+02:00

Antwort: Die Antwort auf diese Frage finden Sie unter der FAQ-Frage: Welche Varianten von mathe4job-Tests kann ich einsetzen?

Frage: Diagnose ist nett… wie sieht es mit der Förderung aus?2020-09-25T15:31:00+02:00

Antwort:

Wenn Sie einen der angebotenen Tests abgeschlossen haben, klicken Sie auf der Ergebnisseite den Reiter Defizitanalyse an und sehen im Überblick, wie einzelne Lernende abgeschnitten haben:

  • ROT: Es wurden weniger als 50 % der Aufgaben dieses Gebietes richtig bearbeitet. 
  • GELB: Es wurden zwischen 50 % und 80 % der Aufgaben des Gebietes richtig bearbeitet.
  • GRÜN: Es wurden über 80 % der Aufgaben in diesem Gebiet richtig gelöst.

Was hilft es, seine Schwächen aufgezeigt zu bekommen, wenn man nicht darauf aufbauend üben kann? In der Auswertung eines Tests finden die Lernenden unter Förderhinweise den Weg zu den Übungssystemen bettermarks und RealMath.

Fehlende Mathematikkenntnisse können mit den verschiedensten Methoden aufgearbeitet werden. Wir weisen hier speziell auf Möglichkeiten hin, online zu üben. Das können Sie gut mit den beiden Systemen http://bettermarks.de und http://RealMath.de. Im System bettermarks finden Sie gezielt auf die Aufgabenkategorien unserer Tests zugeschnittene Arbeitshefte (Abbildungen 1 und 2, in RealMath (Abbildung 3) sollten Sie das Wiki besuchen. Das Wiki erklärt Ihnen, wie Ihre Lernenden üben können.

 Informationen und Anleitungen finden Sie in den folgenden Dokumenten. 

Für Schüler*innen 

• Für bettermarks finden Sie unter diesem Link ein Dokument mit Hinweisen, das von bettermarks erstellt wurde (mit einer rot markierten Ergänzung von M. Stein), und ein weiteres Dokument, das sich direkt auf die Tests von mathe4job bezieht. Sie öffnen die Dokumente durch Klick auf den fett markierten Text. 

• Als Fördermaterial wird ebenfalls das auf die Testinhalte abgestimmte realmath-wiki empfohlen. Hier gelangen Sie zum realmath-wiki, und hier erhalten Sie Informationen realmath-wiki. 

Für Lehrkräfte 

Hinweise für Lehrkräfte zur Arbeit mit bettermarks, von bettermarks erstellt 

Frage: Zu welchem Zeitpunkt ist der Einsatz eines mathe4job-Tests in einer Lerngruppe sinnvoll?2020-09-25T15:30:54+02:00

Antwort: Es sind zwei Zeitpunkte, zu denen ein mathe4job-Test als Gruppentest besonders sinnvoll eingesetzt werden kann:

Vor dem Abschluss der Schulzeit in der Sekundarstufe 1

Lernbegleitungen können mit dem Einsatz eines mathe4job-Tests und den darin eventuell aufgezeigten Lücken ihre Lernenden ggf. dafür „sensibilisieren“, dass es zu (mathematischen) Problemen bei der angestrebten weiteren Ausbildung bzw. des weiteren Schulbesuchs kommen kann.

Zu Beginn des Schuljahres in der Eingangsklasse einer Fachoberschule, eines beruflichen Gymnasiums, eines Berufskollegs und verwandter Institutionen

In den Ausbildungsstätten beruflicher Bildungsgänge besteht in der Regel das Problem, dass die Lernbegleitungen die Lernenden nicht aus dem vorangegangenen Unterricht kennen. Wenn die Gruppentests des Systems mathe4job zu Beginn des Schuljahres eingesetzt werden, können für die Lernenden mit größeren Defiziten passgenau auf die kritischen Aufgabenkategorien (Arithmetik, Algebra, …) ausgerichtete Fördermaßnahmen eingeleitet werden.

Frage: Welche Varianten von mathe4job-Tests kann ich einsetzen?2020-09-25T15:30:47+02:00

Antwort

Das System mathe4job einhält zwei große Gruppen von Tests:

  1. Über 60 Tests, mit denen man überprüfen kann, ob man die für eine bestimmte Berufsausbildung notwendigen mathematischen Basisfertigkeiten besitzt. Dazu kommen 6 Tests, die mathematische Basisfertigkeiten überprüfen, die man vor dem Besuch einer Berufsschule, Fachoberschule oder eines Gymnasium mit beruflichem Schwerpunkt besitzen sollte.
  2. Umfangreiche Tests für drei berufliche Ausrichtungen: Gesundheit und Soziales, Wirtschaft und Verwaltung und Technik. Diese Tests werden mit Listen von TAN-Nummern ausgeliefert, so dass Lernbegleitungen auch größere Lerngruppen testen können.

Zu 1.

Diese Tests werden über mathe4job.de abgerufen. Eine Auswertung ist nur individuell möglich. Übersichten über größere Lerngruppen können nicht erstellt werden.

Zu 2.

Diese Tests bzw. die TAN-Listen für diese Tests müssen bestellt werden (siehe unten). Zu jedem Test gibt es für Schulen, die zur Messung des Lernfortschritts einer Fördermaßnahme mit einem davon verschiedenen Nachtest arbeiten wollen, einen Paralleltest. Wenn eine Schule das Abschreiben verhindern will, kann sie diese beiden Tests mit den Aufgaben in anderer Reihenfolge erhalten.

Damit gibt es vier Testvarianten:

  1. VA: Vortest – Ausgangsversion
  2. VU: Derselbe Test, mit anderer Reihenfolge („U“mgestellt).
  3. PA: Nachtest – Parallel-Test, Ausgangsversion
  4. PU: Derselbe Test, mit anderer Reihenfolge („U“mgestellt).

Für die drei beruflichen Ausrichtungen erhalten wir somit insgesamt 12 Test-Angebote:

GS: Gesundheit und Soziales

  • G_TeMa_GS_VA
  • H_TeMa_GS_VU
  • g_TeMa_GS_PA
  • h_TeMa_GS_PU

WV: Wirtschaft und Verwaltung

  • W_TeMa_WV_VA
  • X_TeMa_WV_VU
  • w_TeMa_WV_PA
  • x_TeMa_WV_PU

T: Technik

  • T_TeMa_TE_VA
  • U_TeMa_TE_VU
  • t_TeMa_TE_PA
  • u_TeMa_TE_PU

Dazu kommt noch ein sogenannter „Basistest“ in etwa auf einem Niveau, das in etwa einem Berufsvorbereitungsjahr o.ä. entspricht, ebenfalls in vier Varianten.

B: Basiswissen

  • B_TeMa_BW_VA
  • C_TeMa_BW_VU
  • b_TeMa_BW_PA
  • c_TeMa_BW_PU

Die Nutzung der Varianten VA und PA setzt ein onlineTAN-Konto voraus. Alle vier Varianten können mit einem managedTAN-Konto genutzt werden. Bei Interesse hieran kann eine Anfrage an Prof. Dr. M. Stein (stein-wtm@outlook.de) gestellt werden.

Frage: Was ist das Auswertungs-Tool?2020-09-25T15:30:41+02:00

Antwort: Mit dem Auswertungstool können Lernbegleitungen sich sowohl eine übersichtliche Zusammenfassung der Leistungen ihrer Lerngruppe als auch im Detail die Leistungen einzelner Lernenden anzeigen lassen. Ebenso können sie sich die Aufgaben aufsteigend oder absteigend nach Schwierigkeitsgrad sortiert anzeigen lassen.

Frage: Welche Erfahrungen gibt es mit mathe4job?2020-09-25T15:30:27+02:00

Generell gibt es für die berufsbezogenen mathe4job-Tests mittlerweile eine sehr große Zahl von Lösungen (zum Teil über 7.000). Auf dieser Grundlage kann man verlässlich sagen, dass selbst bei einfachen Aufgaben teilweise bis zu 50 % der getesteten Personen Fehler machen. Die Tests können somit eine wertvolle Hilfe bei der (Selbst)erkenntnis sein, dass man vielleicht noch einmal etwas Mathematik üben sollte, bevor man die Ausbildung für seinen Wunschberuf beginnt.

Für die speziell für den Bereich beruflicher Schulen entwickelten Tests, die mithilfe von TAN-Listen in größeren Gruppen eingesetzt werden können, gilt zusätzlich: Die Tests wurden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern entwickelt. Insgesamt wurden in über 10 Schulen mehr als 8000 Tests (Stand Februar 2020) durchgeführt. Diese Tests erfüllen die statistischen Gütekriterien der Reliabilität, Validität und Objektivität. Sie sind in den einzelnen Aufgabenkategorien sogar Rasch-Skaliert. Das bedeutet, dass man sicher davon ausgehen kann, dass ein Zusammenhang zwischen der erreichten Punktzahl und der mathematischen Kompetenz eines Schülers / einer Schülerin besteht.

 

Frage: Was ist eine TAN-Liste?2020-09-25T15:34:36+02:00

Antwort: Wenn Sie als Lernbegleitung am Programm mathe4job teilnehmen wollen, erhalten Sie nach der Anmeldung Listen von Transaktionsnummern für die von Ihnen gewünschten Tests zugeschickt. Diese Listen enthalten immer 500 Transaktionsnummern (TAN). Diese können dann in kleineren Paketen an Kollegen*innen zum Verbrauch in einzelnen Lerngruppen weitergegeben werden. Wenn 400 TAN verbraucht sind, erhalten Sie automatisch eine neue Liste zugesandt.

Frage: Wofür braucht man eine TAN?2020-09-25T15:34:51+02:00

Antwort: Mit einer TAN loggen Sie oder Ihre Lernenden sich auf der Seite https://test.mathe-meister.de/#/ ein. Mit dieser TAN kommen Sie oder Ihre Lernenden innerhalb der nächsten 150 Tage nach dem ersten Start des Tests wieder in das System. 

Frage: Wie funktionieren TAN-Listen?2020-09-25T15:35:03+02:00

Antwort: Die Tests des Systems mathe4job arbeiten alle mit Transaktionsnummern. Personen, die einen Test absolvieren wollen, müssen sich eine Transaktionsnummer besorgen und diese auf der Seite https://test.mathe-meister.de/#/ eingeben.

Im System mathe4job.de erfolgt dies „auf Knopfdruck“, allerdings ist jede TAN individuell nur für eine Person gültig, alle TAN sehen verschieden aus, und niemand außer der getesteten Person hat Einblick in die Ergebnisse.

 Als Lernbegleitung wollen Sie in der Regel eine ganze Lerngruppe testen. Hierfür können Ihnen nummerierte Listen von Transaktionsnummern zur Verfügung gestellt werden. Alles Weitere erfahren Sie unter der Antwort auf den FAQ Wie erhalte ich eine TAN-Liste?

A B C D
ASCH001001Hd001 ASCH001001pu001 27.02.2021 1
ASCH001001Hd002 ASCH001001qZ002 27.02.2021 1
ASCH001001Hd003 ASCH001001sZ003 27.02.2021 1
ASCH001001Hd004 ASCH001001Ve004 27.02.2021 1
ASCH001001Hd005 ASCH001001CE005 27.02.2021  0

 

Für Ihre eigene Buchführung ist Spalte A wichtig, dies sind die offiziellen TAN, auf die Sie auch im Auswertungstool Bezug nehmen müssen.

Die Vergabe dieser TAN an Lernende dagegen ist problematisch, weil z.B. ein Lernender / eine Lernende mit der TAN ASCH001001Hd003 schnell auf die Idee kommen wird, TAN ASCH001001Hd004 oder ASCH001001Hd005 … auszuprobieren und so die Ergebnisse anderer Lernender einsehen kann.

Deshalb können Sie an Ihre Lerngruppe die TAN der Spalte B vergeben. Aufgrund der Variation der Buchstaben an den Stellen 11 und 12 kann nicht auf die TAN anderer Personen geschlossen werden.

Frage: Wie erhalte ich eine TAN-Liste?2020-09-25T15:35:14+02:00

Lernbegleitungen können TAN-Listen hier anfordern:

TAN-Liste beantragen

Bevor Sie eine TAN-Liste anfordern, besorgen Sie sich bitte eine Bestätigung Ihrer Tätigkeit von Ihrer Bildungs-Organisation als PDF.

Wenn Sie den Button angeklickt haben, öffnet sich ein Formular, in dem Sie einige wenige Informationen eintragen müssen:
Name und Adresse Ihrer Schule / Bildungs-Institution
Adresse
Ihr Name
Dienstliche E-Mail

Ferner können Sie aus der folgenden Liste von Tests zwei auswählen. Die Bezeichnungen der Varianten bedeuten:
VA: Vortest – Ausgangsversion

PA: Nachtest – Parallel-Test, Ausgangsversion

Diese Varianten gibt es für drei berufliche Ausrichtungen:

GS: Gesundheit und Soziales
WV: Wirtschaft und Verwaltung
T: Technik
Dazu kommt noch ein sogenannter „Basistest“ in etwa auf einem Niveau, das in etwa einem Berufsvorbereitungsjahr o.ä. entspricht
B: Basiswissen
Zusammen mit den zwei Testvarianten gibt es folgende Wahlmöglichkeiten:

GS: Gesundheit und Soziales

G_TeMa_GS_VA
g_TeMa_GS_PA
WV: Wirtschaft und Verwaltung

W_TeMa_WV_VA
w_TeMa_WV_PA
T: Technik

T_TeMa_TE_VA
t_TeMa_TE_PA

B: Basiswissen
B_TeMa_BW_VA
b_TeMa_TW_PA

Sie müssen dann noch die Bestätigung Ihrer Organisation hochladen und können dann Ihren Antrag hochladen. Nach Prüfung Ihrer Anfrage werden Sie (im Regelfall) einen positiven Bescheid und eine TAN-Liste mit 500 TAN zugeschickt bekommen. Bitte beachten Sie, dass Sie pro Schule nur ein Konto anlegen können.

Frage: Aus welchen Aufgaben setzen sich die Tests zusammen, für die es TAN-Listen gibt?2020-09-25T15:35:23+02:00

Antwort: Die Tests decken mit ihren Aufgaben die wesentlichen Inhaltsgebiete der Sekundarstufe (z.B. Arithmetik, Geometrie…) ab.

Die Single-Choice-Tests werden für die Bereiche Technik (65 Aufgaben), Wirtschaft und Verwaltung (58 Aufgaben) sowie Gesundheit und Soziales (65 Aufgaben) angeboten.  In den Test werden mathematische Basiskompetenzen getestet, welche die Schüler*innen nach der Sekundarstufe I haben sollten, um im Berufskolleg dem Unterricht folgen bzw. aktiv daran teilnehmen zu können.

Der Aufgabenpool enthält wissenschaftlich validierte Aufgabengruppen zu den

Inhaltsbereichen:

  • Bruchrechnung
  • Arithmetik
  • Algebra
  • Geometrie
  • Gleichungssysteme
  • Funktionen
  • Einheiten
  • Diagramme und Tabellen
  • Dreisatz und Prozentrechnung

Kompetenzen:

  • Symbolisch / formal rechnen
  • Mathematik anwenden
  • Darstellungen verwenden
  • Probleme lösen

Die differenzierte Auswertung der Tests nach Inhaltsbereichen sagt Ihnen mit einer „roten Ampel“ schnell, wo Ihre Lernenden Defizite bald aufarbeiten sollten.